THE REBBELS

                                 Lothar Görgen

Lothar Görgen kam aus Trier.                                                  1963 traf er im Club Wilhelmshöhe auf The Guitarmen.  

1964 holte ihn Friedhelm "Buzzi" Pohlmann als Nachfolger von Josef Hoffmann zu den Rebels.                                            Später trommelte Lothar bei den Dogs.

Lothar verstarb vor einigen Jahren.

 

           

The Rebels, 1964: v.l.n.r. Fred Dortants, Lothar Görgen, Georg Kübler und Friedhelm "Buzzi" Pohlmann.

      

The Dogs 1965: v.l.n.r. Fred Dortants, Lothar Görgen, Mättes Schröder, Klaus Rätz und Dieter Günzel.

 

Jerry Sachs erinnert sich: "Lothar und ich wohnten im selben Viertel in Trier. Ab `61 fuhren wir jeden Abend mit meinem Moped zur Wilhelmshöhe."  

Bild links zeigt Lothar und Jerry vor der Musikbox im Club Wilhelmshöhe. 

Auf dem Bild rechts ist Lothar mit einen Mädchen aus Trier-West auf der Wilhelmshöhe am Twisten.

Jerry: "Lothar hatte auch einen Spitznamen. Das Gummimännel, weil er so einen ausgefallenen Tanzstiel beim Twist hatte."

Jerry: "Lothar besaß zu diesem Zeitpunkt zwar keine eigenen Drums, hatte aber immer seine Knüppel dabei. Er trommelte immerzu; gegen Wände, Türen, auf herumstehende Autos. Er war verrückt nach Schlagzeugspielen,"

 


Vielen Dank für die Bilder an Jerry Sachs.

Für die Bildbearbeitung vielen Dank an Günther Ketterer und www.krautrockseite.de

Zurück zur Startseite                        Weiter zu den Cadillac`s

           hier klicken !                                                            hier klicken !